Skip to main content
MySystemX News Image

MySystemX (MSX) – News vom 7. Juli 2019

MySystemX – FXNextGen‌

Nachfolgend die Mitteilung:

MySystemX – FXNextGen: „Wir befinden uns in der Endphase unserer geplanten Integrationen und neuen Produkte für dieses Jahr. Diese stehen im Einklang mit unserer Planung steht, die wir Ende letzten Jahres/Anfang dieses Jahres intern vereinbart haben.

Sie haben vielleicht eine neue Funktionalität in unserem Mitglieder-Backoffice bemerkt. Diese wurde am Mittwoch implementiert. Die neue Funktion wird auch einige kleine Änderungen an den Verfahren für Ein- und Auszahlungen mit sich bringen. Weitere Details werden in einem eigenen Thema innerhalb dieses Status-Updates erläutert.

Neben dem neuen Multi-Currency-Wallet haben wir auch unser Produktportfolio um weitere kryptobasierte Handelskonten erweitert. So können wir auch unseren Krypto-Pool für ETH und XRP anbieten. Dieser wird in der Woche vom 15. Juli starten. Auf Kundenwunsch können wir auch mit anderen wichtigen Krypto-Währungen erweitern.

Das letzte Teil des Puzzles ist fast fertig und wurde bereits in unserem letzten Status-Update angekündigt. Mehr Details zu unserem Produkt MAM (Money Allocation Management) werden in einem eigenen Thema erläutert. Dies wird unsere endgültige Lösung für alle Kunden sein, die die Möglichkeit höherer Gewinne wünschten, wenn Sie sich an ein paar Newsletter zurück erinnern.

Wallet mit mehreren Währungen (Multi-Currency Wallet)

MySystemX. Unser neu integriertes Wallet unterstützt neben den bereits existierenden Währungen $, € und BTC alle wichtigen Krypto- und stabilen Coins mit integriertem Exchange. Die Tauschfunktion ist direkt mit dem Kryptp-Exchange unseres Prime Brokers und Liquiditätsproviders mit aktuellen Marktpreisen zuzüglich eines Aufschlages zur Kostendeckung verbunden.

Um per Krypto in eines unserer Fiat-Produkte einzahlen zu können, müssen Sie vorher in eine der Krypto-Wallets einzahlen und diese in € oder $ umtauschen. Danach kann das entsprechende Wallet auf der Einzahlungsseite ausgewählt werden. Das Gleiche gilt für den Krypto-Pool, zuerst die Einzahlung in das Krypto-Wallet und anschließend die Einzahlung durch Auswahl der Krypto-Wallet auf der Einzahlungsseite.

Derzeit unterstützen wir den Tausch von Krypto zu Fiat und Fiat zu Krypto. Bald werden wir auch den Krypto zu Krypto Tausch ermöglichen.

Alle stabilen Coins haben immer eine 1:1-Konvertierung in US-$, z.B. wenn Sie 100 USDt einzahlen, können Sie diese in 100$ konvertieren und umgekehrt. Es gibt keine Einzahlungsgebühren für alle Transaktionen und eine feste Auszahlungsgebühr, die Sie auf der Sub-Seite der Kryptoauszahlung im Wallet sehen, nachdem Sie die Währung ausgewählt haben.

Wir haben auch die Unterseite der Bitcoin-Adresse entfernt, da ab sofort die Adresse für jede Auszahlung einzeln hinzugefügt werden muss.

MAM (Money Allocation Management)

MySystemX. Da neben unserem Multi-Asset-Fonds eine hohe Nachfrage nach einem zusätzlichen Produkt mit der Chance auf höhere Gewinne bestand, haben wir uns schließlich entschieden, ein sogenanntes MAM-System anzubieten. Wie in unserem letzten Update erläutert, handelt es sich hierbei um eine Kopierstruktur auf das Handelskonto eines Kunden, aber alle Risikoeinstellungen werden vom Fondsmanager verwaltet.

Mit dem MAM-System hat jeder Kunde weiterhin jederzeit vollen Zugriff auf sein Kapital. Nichts wird für einen bestimmten Zeitraum blockiert, aber da der Handel eine Marge erfordert und einige Trades manchmal vorübergehend negativ sind (insbesondere bei Swing Trades), ist das Kapital nicht vollständig verfügbar, bis die Positionen geschlossen sind. Wir denken, dass wir mit diesem Ansatz einen guten Mittelweg gefunden haben und sowohl höhere Gewinne als auch eine gewisse Kapitalverfügbarkeit anbieten können.

Wie Sie uns bereits seit 2 Jahren kennen, ist unsere oberste Priorität immer die Risikominderung und die Sicherheit des Kapitals. Um MAM richtig zu nutzen, ist es nur sinnvoll, mit einem Minimum von 10000 $/€ zu beginnen, da sonst die Risiken zu hoch sind, da auf jedem Konto eine minimale Lotgröße gehandelt werden muss.

Die genaue Vorgehensweise für MAM wird im nächsten Update erläutert, sobald es vollständig implementiert ist. Es wird auch möglich sein, bestehendes Kapital aus dem Multi-Asset-Fonds zu nutzen oder neues Kapital einzubringen.

Eine letzte Sache fehlt noch, nämlich die Kostenstruktur:

  • Jährliche Verwaltungsgebühr von 12%, die jeden Monat erhoben wird (1%).
  • 20% Performancegebühr, die wöchentlich berechnet wird.

Die monatliche Verwaltungsgebühr wird wie eine neue Einlage in den Multi-Asset-Fonds betrachtet und entsprechend an unseren Vertriebspartner weitergeleitet. Das erste Mal wird es belastet, wenn auf das Handelskonto eingezahlt und das Konto am MAM-System angemeldet wurde.

Gleiches gilt für die Performancegebühr, die wöchentlich berechnet und 10% an unseren Vertriebspartner weitergeleitet wird.

Handelsupdate

MySystemX. Die Märkte sind derzeit politisch getrieben, insbesondere durch Zinsspekulationen der Nationalbanken und durch Brexit-Gespräche. Wir sehen derzeit ein Phänomen, das ein- bis zweimal im Jahr auftritt. Viele Währungspaare haben eine bestimmte Korrelation untereinander aufgegeben. Dies ist nicht das Beste für unser Swing-Trading, aber die Geschichte hat gezeigt, dass die Korrelation immer wiederkehrt. Der Vorteil unseres Multi-Asset-Fonds ist der gute Mix aus kurz-, mittel- und langfristigen Strategien, so dass wir viele andere Produkte übertreffen und zugleich das Risiko so gering wie möglich halten können.

Wir werden den gleichen Weg gehen wie in den letzten 2 Jahren und sind immer auf externe Einflüsse auf die Märkte vorbereitet.

Krypto Pool

MySystemX. Es scheint, dass der Krypto-Markt das Mainstream Interesse zurückerlangt hat, was den altcoin Handel wieder interessant macht. Wir prüfen derzeit ein paar Optionen, um die Aktivität in diesem Bereich zu erhöhen. Darüber hinaus war unsere Entscheidung, den kryptobasierten Margenhandel im vergangenen Jahr zu integrieren, ein sehr wichtiger Schritt, da wir unsere Forex Strategien nutzen konnten, um stabile Gewinne zu erzielen und so einen Mehrwert in unseren Krypto-Pool zu bringen. Ohne dem wären die letzten 12 Monate sehr schwer gewesen um Gewinne zu erwirtschaften, ohne hohe Risiken einzugehen.

Wie zu Beginn dieses Updates angekündigt, haben wir uns entschieden, auch unseren Krypto-Pool für ETH und XRP anzubieten, da es einige Anfragen von Kunden gab. Viele Menschen halten auch andere Kryptos neben BTC und suchen nach Möglichkeiten, die Anzahl der Coins zu erhöhen. Die Einzahlungen in die neuen Krypto-Pools sind seit gestern möglich und der Handel beginnt am 15. Juli, wenn genügend Geld gesammelt wird.

Ihr FXNEXTGEN-Team“

Schaue Dir auch die MySystemX Geschäftspräsentation an und registriere Dich anschließend kostenlos 🙂 :

hier-klicken-image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere